Tel.: 069 282807                               Friedensstr.2       60311 Frankfurt                 drhoelscher@t-online.de

Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie

Praxiskonzept

 

Wir sind eine modern eingerichtete Praxis mit einem ganzheitlichen Therapieansatz. Dabei versuchen wir Hightech-Medizin durch den Einsatz traditioneller Naturheilverfahren zu ergänzen. Das auf dem Gebiet der Komplementärmedizin erworbene Wissen hilft uns vor allem dann, wenn es darum geht, sich für bestimmte Materialien und Behandlungsmethoden zu entscheiden. Das führt mitunter dazu, dass wir ungewöhnliche Wege beschreiten. 

 

Das beginnt bereits bei vorbeugenden oder begleitenden Maßnahmen wo wir z.B. in Verbindung mit professioneller Zahnreinigung oder parodontalchirurgischen Eingriffen eher zu ätherischen Oelen als zu konventionellen Mundpflegeprodukten greifen. 

Patienten die Angst vor der ,,Spritze" haben können wir mit einer computergesteuerten Injektionstechnik eine schmerzfreie Betäubung anbieten. 

 

Seit der Gründung der Praxis 1987 wird bei uns kein Amalgam verwendet. Neben Kunststofffüllungen aus Composite-Materialien favorisieren wir als Alternative Füllungstherapie die Cerec-Methode. 

Grundsätzlich versuchen wir metallfrei zu arbeiten. Das gilt auch für den Bereich Zahnersatz (z.B. Zirkonoxid-Brücken).

 

Im Falle einer Wurzelbehandlung ist für uns die Depotphorese® nach Prof. Knappwost das Mittel der Wahl. Durch den Einsatz von Lasertechnik (CO2-Laser und Photodynamische Desinfektion)und Ozontherapie sind wir in der Lage auf physikalischem Wege im Wurzelkanal oder in Zahnfleischtaschen die Anzahl pathogener Mikroorganismen ohne Einsatz von Antibiotika zu reduzieren. 

 

Durch Einführung des Benex-Systems können wir einen Großteil der zu extrahierenden Zähne sehr schonend ohne Zange oder Hebel entfernen.

 

Mit den Systemen  Harmonie-Schiene®  und  Invisalign®  bieten wir eine diskrete Form der Korrektur von Zahnfehlstellungen speziell für Erwachsene an. Für umfassendere Korrekturen werden auch abnehmbare funktions-kieferorhopädische (FKO) als auch festsitzende Apparaturen (Brackets) von uns verabreicht.

 

Auch wenn Ästhetik nicht im Vordergrund unserer Bemühungen steht, bedeutet das keineswegs, dass unsere Füllungen und Kronen nicht höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen.

Wir betrachten es vielmehr als Selbstverständlichkeit, dass es über das Erreichen gesunder Verhältnisse hinaus auch ,,schön" auszusehen hat. Selbstverständlich bieten wir auch Maßnahmen der Prophylaxe, wie professionelle Zahnreinigung, Bleaching und Schienentherapie bei Kiefergelnkserkrankungen an.

 

 

Schließlich waren und sind wir eine der ersten Praxen im Rhein-Main Gebiet, die Implantate aus Zirkonoxid-Keramik anbieten. Um dabei ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten, nutzen wir in Form Digitaler Volumentomographie (DVT) die Vorteile der 3D Röntgen-Technik. Als Nutzer der Software ,,Nobel Guide'' sind wir in der Lage auch 3D Bohrschablonen herzustellen.

In Zusammenarbeit mit der der Goethe Universität Frankfurt wurde eine Studie durchgeführt, die die hohe Qualität von Zirkonoxidimplantaten bestätigt hat. Aufgrund der Begeisterung für diese völlig neuen Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz dieses Materials aus gesundheitlicher, funktioneller und ästhetischer Hinsicht ergeben, hat sich der Bereich Implantologie zu unserem Tätigkeitsschwerpunkt entwickelt.